Zum Inhalt springen

Was die Farbe der Periode über Ihre Gesundheit aussagen kann

  • von
Menstruationsbecher zum Betrachten der Farbe der Periode

Über Menstruationsblut zu sprechen, gilt immer noch als Tabuthema, aber ein Blick auf die Farbe der Periode verrät viel über Ihre allgemeine Gesundheit.

Die Chinesische Medizin misst dem Menstruationsblut einer Frau und der Bedeutung der Menstruationsblutfarbe große Bedeutung bei. Der erste Schritt bei der Diagnose einer Frau in der chinesischen Medizin ist die Analyse der Farbe, der Beschaffenheit und des Flusses der Periode. TCM-Praktiker achten auch auf andere Faktoren in Bezug auf Ihre Periode, z.B. wie lange sie dauert oder wie stark Ihre Krämpfe sind. Die Qualität des vom Körper abgegebenen Blutes und die Dauer der Periode geben Aufschluss über den Östrogen- und Progesteronspiegel, einen eventuellen Nährstoffmangel sowie den Zustand des Uterus. Die Untersuchung liefert auch frühe Hinweise auf Krankheiten wie Unfruchtbarkeit, Endometriose, Zysten, PCOS und Myome.

Die Farbe Ihres Blutes kann auf der Grundlage der Prinzipien der chinesischen Medizin das zugrunde liegende Ungleichgewicht zwischen Yin und Yang aufzeigen. Wenn diese zugrundeliegenden Ungleichgewichte vernachlässigt und nicht behandelt werden, kann dies auf lange Sicht zu weiteren gesundheitlichen Problemen führen.

Die Qualität des Menstruationsblutes ist ein Indikator für zugrundeliegende Ungleichgewichte und Defizite im Körper.

Was ist die Farbe einer gesunden Periode?

Jeder Menstruationszyklus ist anders. Ein gesunder Menstruationszyklus erfordert einen ungehinderten Fluss von Qi, Blut und ein ausgeglichenes Yin-Yang. Dazu gehört auch die Nierenessenz (bekannt als Jing), das optimale Funktionieren von Milz und Niere. Wenn Ihre Organe richtig funktionieren und Ihre Energien im Gleichgewicht sind, neigen Sie dazu, hellrotes Periodenblut ohne Gerinnsel zu haben. Die Farbe des Blutes kann im Laufe des Zyklus heller oder dunkler werden, was ebenfalls als gesunde Blutfarbe gilt.

Allerdings ist der Blutfluss bei jeder Frau anders. Bei manchen Frauen variiert der Periodenrahmen sehr stark:

  • Regelmäßigkeit des Menstruationszyklus ( zwischen 28 – 30 Tagen )
  • Dauer der Menstruation ( 4 – 7 Tage )
  • Menge des Menstruationsflusses (leicht bis stark)
  • Farbe, Beschaffenheit, Geruch des Menstruationsflusses (dunkelrot mit keiner oder geringer Gerinnung)

Was sagt die Farbe der Periode nach der chinesischen Medizin über Ihre Gesundheit aus?

Blassrosa: Zeigt das Milz-Qi an. In der chinesischen Medizin ist die Milz das Herzstück des Verdauungssystems. Sie ist dafür verantwortlich, Qi (Energie) aus der Nahrung zu produzieren und an den Rest des Körpers zu verteilen. In diesem Fall bedeutet ein Milz-Qi-Mangel, dass Ihr Körper nicht genügend Energie hat und Symptome wie Müdigkeit/Abgeschlagenheit, Blähungen und Krämpfe zeigt. Wenn das Blut schleimig und glibberig ist, deutet dies auch auf zu viel Zervixschleim hin, was normal ist.

Karminrot und dick: Karminrotes Periodenblut deutet auf übermäßige Hitze hin. Wenn Ihr Körper aus dem Gleichgewicht geraten ist, kann übermäßige Hitze zu Reizbarkeit, Fieber und anderen entzündlichen Zuständen führen.

Purpurrot mit Gerinnung: Zeigt eine Stagnation des Leber-Qi an. Während die Milz für die Produktion von Qi zuständig ist, ist die Leber für die Regulierung des Qi-Flusses im Körper verantwortlich. Wenn dieser Fluss gestört ist, kann dies zu Symptomen wie Krämpfen, Kopfschmerzen und Brustspannen führen. Die Chinesische Medizin bietet nützliche Behandlungspläne zur Linderung dieser Symptome, erfahren Sie hier mehr.

Dunkelrot/Braun mit Gerinnseln: Weist auf Blutstagnation hin. Dieses stagnierende Blut kommt oft von einer kalten Stagnation. Kalte Stagnation behindert den normalen Blutkreislauf und führt zu Blutgerinnseln. Der Ausfluss von sehr dunklem Blut kann ein frühes Anzeichen für Endometriose, Myome oder verstopfte Eileiter sein.

Blutfarbe der Periode und Fruchtbarkeit

Es ist ganz normal, dass sich die Farbe des Menstruationsblutes im Laufe des Zyklus oder sogar von einer Periode zur nächsten ändern kann. Die Diagnose der Chinesischen Medizin besagt, dass Ungleichgewichte und Mängel im Körper, die sich am Aussehen der Periode ablesen lassen, ein Zeichen für die allgemeine Gesundheit, insbesondere den Zustand des Fortpflanzungssystems, sein können. Zum Beispiel, wenn Sie schmerzhafte Perioden, dunkelrote oder rote Blutgerinnsel in der Periode, kalte Füße haben. Dies sind Anzeichen dafür, dass Sie zu viel Kälte im Körper haben, dass Sie eine kalte Gebärmutter oder andere Probleme haben, die eine Schwangerschaft verhindern können. Es ist also sinnvoll, die Farbe Ihrer Periode regelmäßig zu überprüfen.

*Ein Punkt, der von Experten der Chinesischen Medizin oft angesprochen wird, ist, dass Stress die PMS-Symptome beeinflussen kann.

Wie Sie auf natürliche Weise normale Perioden bekommen

Wenn Sie eine abnormale Periodenfarbe haben, eine unregelmäßige Periode, Blutgerinnsel im Menstruationsblut, PMS / PMDD-Symptome oder Amenorrhoe haben und nach natürlicher chinesischer Medizin suchen, finden Sie nachfolgend die entsprechenden Behandlungsmöglichkeiten:

  • Akupunktur
  • Moxibustion
  • Kräutern oder pflanzliche Ergänzungsmittel

können äußerst wirksam sein, um diese effektiv zu behandeln. Diese Methoden sind nicht nur bei Regelschmerzen wirksam, sondern können auch die Fruchtbarkeit fördern, da sie für ein besseres Umfeld in der Gebärmutter sorgen.

Wir empfehlen Ihnen, einen zertifizierten Experten für Chinesische Medizin aufzusuchen, der genau feststellt, was die Farbe Ihrer Periode über Ihre Gesundheit aussagt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert